Blog

Herzlich willkommen auf meinem Blog. Hier finden Sie regelmäßig spannende Inhalte zu unterschiedlichen Themen rund um Mimikresonanz®, emTrace®, Mentoring etc. – Außerdem veröffentliche ich hilfreiche Verhandlungstipps und nehme Stellung zu aktuellen politischen Themen.

Top Artikel

1. Emotionen – verstehen, benennen, erkennen

Es gibt eine in ihren graduellen Unterschieden und zahlreichen Nuancen sehr große Zahl an mehr oder weniger distinkten Emotionen.

2. Traumräume, Super-Job, neue Kunden – alles Verhandlungssache.

Einer der wichtigsten Regeln der Verhandlungsführung ist, sich im Rahmen einer Verhandlung (auch wenn sie noch so spontan ist) klar zu machen welches Ziel erreicht werden muss und welche Forderungen damit verbunden sind.

3. Warum Feedback in jeder Beziehung so wichtig ist

Googelst du den Suchbegriff “Kritik Beziehung” erhältst du innerhalb von 0,4 Sekunden mehr als 25 Millionen Ergebnisse angezeigt. Ein stolze Zahl – aber ist sie wirklich verwunderlich?

Emotionen bei Kunden erkennen
Wie Sie Emotionen des Klienten präzise erkennen

Das Wichtigste auf einen Blick

Übersicht

Bilden Sie sich weiter und werden Sie emTrace®-Emotionscoach.

Mit einem 4-tägigen Basistraining in der emTrace®-Methode, die sich an Emotions-Coaches, Psychotherapeuten und Heilpraktiker wendet, lassen sich die Emotionen Ihrer Klienten sehr genau identifizieren. Das ist von großer Bedeutung, denn nur so kann es im nächsten Schritt gelingen, die emotionale Stress-Spur im Gehirn punktgenau zu lösen und die Ressourcen Ihrer Klienten zu aktivieren und zu stärken.

emTrace® – mehr als nur eine Methode.

Der Name setzt sich aus den englischen Wörtern Emotion und Trace ab, was übersetzt so viel wie “Emotions-Spur” bedeutet. Ihnen als Coach kann diese Methode helfen:

  • Stress-Spuren bei Ihren Patienten nonverbal aufzuspüren
  • Diese auf Grundlage aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse gezielt zu lösen
  • Nach dem Prinzip “spot and release” zu arbeiten

emTrace® versteht sich als integratives Emotionscoaching-Konzept.

Als ausgebildeter Coach sind Sie dadurch nicht auf eine spezifische Interventionstechnik festgelegt, sondern führen verschiedene Ansätze zusammen, die sich auf die übergeordneten Wirkfaktoren erfolgreicher emotionaler Veränderungsarbeit konzentrieren.

emTrace®-Basistraining (Level 1) “Emotionale Blockaden lösen”

Entscheiden Sie sich für eine Teilnahme am Seminar, erwarten Sie folgende Inhalte:

➤ Grundlagen, Funktionen und Impulse unseres Gehirns für Coaching und Psychotherapie
➤ Lebensstil und Neurobiologie
➤ 5 übergeordnete Wirkfaktoren erfolgreicher therapeutischer Veränderung
➤ Praktische Umsetzung der Faktoren
➤ Neuronale Grundlagen der Emotionsregulation
➤ Das emotionale Kernthema identifizieren: die CORE-Fragetechnik
➤ Der Motivkompass® und (neuro-)logische Ebenen
➤ Emotionen verstehen: das Mimikresonanz-Emotionsmodell
➤ Der emTrace®-Grundprozess
➤ Aktivierung mentaler Ressourcen
➤ Emotionale Stress-Spuren auf den Punkt genau aufspüren mit dem Myostatiktest
➤ Timeline-Scan mit Myostatiktest

Neben dem umfangreichen emTrace®-Level 1-Onlinetraining (Dauer circa 20 Stunden), das Sie optimal auf das Präsenztraining vorbereitet, erhalten Sie im Basisseminar auch ein emTrace®-Coach-Starterkit. Hierin enthalten sind u.a. ein umfangreiches Handout über 160 Seiten, viele laminierte Erklärungshilfen, ein Gefühlsrad mit 88 Karten sowie ein Gefühlskonferenz-Kartenset zum Einsatz im Coaching.

Weitere Informationen, auch zur Anmeldung, finden Sie auf meiner Website.