Imaginative Systemstruktur-Aufstellungen

Imaginative Systemstruktur-Aufstellungen

emTrace®-Ausbildung Level 4

Inhalte

Als soziale Wesen sind wir mit anderen Menschen in unserem Leben emotional verbunden. Dies kann uns beflügeln, in manchen Situationen aber auch einschränken. Denn: Zugehörigkeit ist eines der essenziellen Bedürfnisse unseres Gehirns. Wird sie verletzt, selbst, wenn dies nur rein subjektiv geschieht, sabotieren wir uns selbst.

In diesem Teil der emTrace®-Ausbildung lernen Sie, wie Sie imaginative Systemstruktur-Aufstellungen im Coaching nutzen können. Sie lösen emotionale Blockaden auf der Zugehörigkeitsebene Ihrer Coachees auf. Imaginativ aufstellen bedeutet dabei, dass Sie den Coachee anleiten, in einem vorgestellten Raum bestimmten, für sein Anliegen relevanten, Systemelementen (Personen, Dinge, Ziele, Werte, Persönlichkeitsteile usw.) einen Ort zuzuweisen, welcher der Beziehungsdynamik der Elemente zueinander entspricht.

Darüber hinaus trainieren Sie in diesem Teil der emTrace®-Ausbildung, wie Sie mit einer imaginativen Familienaufstellung die limitierenden Muster Ihrer Coachees entdecken und bearbeiten können. Die Erlebnisse in der Ursprungsfamilie führen oft zu Verhaltensmustern, welche sich im weiteren Leben als Grenzen für die Leistungsentfaltung und somit einer erfolgreichen Perspektive auswirken können.

Seminarinhalte

Ihre Investition

  • 13. bis 16. Dezember 2021

  • Das Seminar findet komplett Online als Webucation statt.

  • 1.179,– EUR inkl. MwSt.