Machbar und motivierend

Ob Kunden- oder Mitarbeiterevent, Kongress, Seminar oder Workshop: in meinen Vorträgen begeistere ich meine Zuhörer für das Thema Mimikresonanz. Sie zieht sich, wie ein roter Faden, durch verschiedene Themengebiete.

Denn von der Führungsebene bis in die Reihen der Mitarbeiter ermöglichen meine Impulse neue Sichtweisen für eine empathische und zielführende Kommunikation. Und damit zu erfolgreichem Handeln.

Doch meine Vorträge sind nicht nur informativ, sondern vor allem machbar und motivierend. So wird aus Theorie Praxis und aus Wissenvermittlung ein Erlebnis.

Selbstverständlich biete ich auch Vorträge an, die individuell genau auf eine bestimmte Zielgruppe oder einen bestimmten Anlass zugeschnitten sind.
Wiebke Marschner Speakerin

Mögliche Vortragsthemen

Wir leben in einer Wissensgesellschaft. Was derzeit passiert, kommt einer Informationsexplosion gleich. Nach aktuellen Schätzungen verdoppelt sich das Gesamtwissen der Menschheit alle fünf bis zwölf Jahre. Auch die Erforschung der stillen Sprache der Mimik und des Körpers schreitet schnell voran und bringt immer neue Erkenntnisse ans Tageslicht.

Der Mimikcode® gibt dem Publikum einen unter­haltsamen Überblick über den aktuellen Stand der Mimikforschung und führt sie ein in die Welt der Mikro­expressionen. Nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch, lernen sie die Signale der Mimik zu entschlüsseln.

Und wer möchte nicht mal hinter die Fassade schauen und wissen, was in den Köpfen anderer Menschen vorgeht, was sie denken und wie sie wirklich fühlen?

Sarah M. ist Mitarbeiterin einer vertriebsnahen Einheit. Die Arbeitstage stressen sie zum Teil so sehr, dass sie häufig keinen Schlaf mehr findet. „Sonntags ist mir manchmal sogar übel, wenn ich nur daran denke am nächsten Tag wieder ins Büro zu müssen.“ Denn häufig kommt es zu Ärger und heftigen Diskussionen im Team.

Andreas L., langjähriger Mitarbeiter im Projektmanagement weiß hingegen oft nicht mehr, wie er die vielen Aufgaben noch bewältigen soll. Ständig ist er müde und schlapp. Auch scheint es, als hätte er die Kreativität verloren, die ihn doch immer so ausgezeichnet hat.

Bei Robert S. ist gerade in der Familie mächtig Wirbel. Zwei Kinder im Alter von 9 und 11, die um seine Aufmerksamkeit kämpfen und dann noch die neue Führungsposition in einem Team von 11 Mitarbeitern. Endlich hat er die ersehnte Stelle und trotzdem sind große Zweifel da, ob die Entscheidung für diese Position die richtige gewesen ist.

Drei Beispiele, die stellvertretend dafür stehen was uns im (Berufs-) Alltag alles belasten kann. Denn Stress-Erlebnisse wirken oft unbemerkt. Sie können unsere Leistungsfähigkeit und Lebensfreude so stark hemmen, dass Leistungsblockaden und Vermeidungsstrategien die Folge sind. Im Rahmen des Impuls-Workshops „Rödelst du noch oder lebst du schon?” lernen die Zuhörer zwei moderne und wissenschaftlich fundierte Selbstcoaching-Methoden kennen, um emotional empfundenen Stress gezielt auflösen zu können. Erleben Sie eine ganz neue Gelassenheit, um Ihre persönlichen und beruflichen Ziele zu erreichen.

Leben ist Verhandeln: Verhandlungen können Leben retten, Stillstand auflösen, Konflikte beenden, gegensätzliche Positionen in Fortschritt und Gegner in Partner verwandeln. Sie sind ein Handwerk, das auf dem Fundament angewandter und praxistauglicher psychologischer Kenntnisse erlernt werden kann.

Das F.I.R.E. – Business Negotiation System® ist die Adaption des Verhandlungssystems der Geheimdienste und Sicherheitsbehörden für den wirtschaftlichen Einsatz. Es ist ein komplett eigenständiges System, um in irrationalen, schwierigen und emotionalen Verhandlungen die eigenen Interessen durchzusetzen. Mikroexpressionen sind hierbei der Kompass der erfolgreichen Verhandlungsführung. Mimikresonanz® das zielführende Steuerrad hierzu.

In dem Vortrag lernen die Zuhörer das System der Geheimdienste kennen und gehen erste Schritte mit dem Kompass der Mikroexpressionen.

Unbesetzte Stellen im Vertrieb, Generationenmanagement, Leistungsdruck und Zielerreichungsquoten. Ansteigende rechtliche Rahmenbedingungen, hohe Beratungsqualität, MiFID-Konformität, etc. pp. Eine schier unerschöpfliche Themenvielfalt die eine Führungskraft heutzutage im Blick behalten muss. Und dabei sollte natürlich auch der Mitarbeiter nicht verloren gehen.

Damit das gelingen kann, braucht es ein klares Rollenverständnis und Kompetenzprofil der Führungskraft. Hierbei hat sich gezeigt, dass die Führungskraft als Vorbild im Vertrieb, als Unternehmer vor Ort, als aktiver Begleiter und Motivator mit Menschenkenntnis agieren sollte. Lernen Sie in diesem Vortrag die Relevanz der unterschiedlichen Rollen einer modernen Führungskraft kennen und erfahren Sie, weshalb Sherlock Holms ein gutes Beispiel dafür ist.

Wiebke Marschner Speaker